Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Onlineauftritt. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

I. Verantwortlichen Stellen

MultiTrans AG
Hofer Straße 39
95183 Zedtwitz

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten 

ITS Hein GmbH

-Datenschutzbeauftragter MultiTrans AG-
Kulmbacher Straße 27 b
95460 Bad Berneck

datenschutz@multitrans.net

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei Nutzung dieser E-Mail-Adresse die Inhalte nicht ausschließlich von unserem Datenschutzbeauftragten zur Kenntnis genommen werden.
Wenn Sie vertrauliche Informationen austauschen möchten, bitten Sie daher zunächst über diese E-Mail-Adresse um direkte Kontaktaufnahme durch den Datenschutzbeauftragte

 III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

2. Zweck, Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Anwendung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu) sowie anderen anwendbaren Datenschutzvorschriften.

Wir sammeln ohne Ihre Kenntnis keinerlei personenbezogene Daten. Sie entscheiden, ob Sie uns für eine Anfrage, Angebot, Bestellung oder Leistungserbringung Ihre Daten bekannt geben wollen. Ihre persönlichen Daten werden dann ausschließlich dafür verwendet, um Ihre Anfrage und Auftrag abwickeln zu können oder zur Erfüllung der angeforderten Dienstleistung. Geben Sie uns Daten im Rahmen einer Einwilligung, so haben Sie das Recht, dieser Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten jederzeit zu widersprechen. Bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt die Verarbeitung Ihrer Daten rechtmäßig.

Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre Daten ausschließlich zur Vertragserfüllung, also der Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Ihres Auftrages oder sonstiger für den Vertragszweck notwendiger Korrespondenz oder im Rahmen vorvertraglicher Beziehungen. Insbesondere dient die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Erbringung von Lieferungen und Leistungen entsprechend Ihren Aufträgen und Wünschen.

Weiterhin zur Erfüllung gesetzlich vorgeschriebener Vorgaben, wie rechtlicher Verpflichtungen im Rahmen der Abrechnung und steuerlichen Bewertung betrieblicher Leistungen nach Handels- und Steuergesetzgebung oder ggf. aufsichtsrechtlicher oder anderer behördlicher oder gerichtlicher Vorgaben, oder bei der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten.

Bei der jeweiligen Datenerhebung werden wir Sie darüber informieren, welche Daten für die Bearbeitung und Durchführung der Bestellung zwingend erforderlich sind.

Relevante personenbezogene Datenkategorien können insbesondere sein:

  • Personendaten (Vorname, Nachname)
  • Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und vergleichbare Daten)
  • Adressdaten (Meldedaten und vergleichbare Daten)
  • Bankdaten

 3. Empfänger oder Weitergabe Ihrer Daten an Dritte 

Innerhalb unserer Firma werden Ihre Daten an die jeweiligen Stellen/Mitarbeiter, die diese zur Erfüllung unserer Pflichten oder im Rahmen der Bearbeitung und Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen, weitergeben.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an externe Stellen erfolgt ausschließlich:

  • im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung;
  • zu Zwecken der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, nach denen wir zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind oder die Datenweitergabe im öffentlichen Interesse liegt;
  • an externe Dienstleistungsunternehmen, die Daten in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter verarbeiten (ggf. externe Rechenzentren, Unterstützung/Wartung von EDV-/IT-Anwendungen, Archivierung, Belegbearbeitung, Controlling, Datenvernichtung, Einkauf/Beschaffung, Kundenverwaltung, Marketing, Abrechnung, Webseitenmanagement, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Kreditinstitute, Druckereien oder Unternehmen für Datenentsorgung, Kurierdienste, Logistik);
  • zur Wahrung berechtigter Interesses (z.B.: Rechtsanwälte, Gerichte);
  • wenn Sie uns eine Einwilligung zur Übermittlung an Dritte gegeben haben.

 

Ein Weiterverkauf oder anderweitige Vermarktung Ihrer Daten findet unter keinen Umständen statt. 

4. Dauer der Speicherung 

Ihre personenbezogenen Daten werden wir nur solange speichern, wie es für den Zweck, für den sie erhoben wurden, erforderlich ist oder eine Speicherung gesetzlich vorgeschrieben ist. Werden Ihre Daten nicht mehr benötigt, so werden wir diese löschen, oder im Falle gesetzlich vorgeschriebener Aufbewahrungsfristen sperren. Widerrufen Sie berechtigterweise Ihre Einwilligung werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen bzw. sperren.

Gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten ergeben sich jedoch aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Diese betragen bis zehn Jahre über das Ende der Geschäftsbeziehung bzw. des vorvertraglichen Rechtsverhältnisses hinaus. Spezielle gesetzliche Vorschriften für eine längere Aufbewahrungsdauer können aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) anwendbar sein, wie z.B. die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften, die zwischen drei und 30 Jahren liegen können. 

5. Datenübermittlung in Drittstaaten

Grundsätzlich findet eine Übermittlung Ihrer Daten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) (sogenannte Drittländer) nicht statt. Ausgenommen davon sind eventuelle gesetzliche Vorschriften (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten). 

6. Verwendung von Drittdiensten 

Diese Website benutzt kein Google Analytics.

Google Maps

 Diese Website benutzt Google Maps zur Darstellung eines Lageplanes. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps. Ausführliche Details finden Sie im Datenschutz-Center von google.de: Transparenz und Wahlmöglichkeiten sowie Datenschutzbestimmungen.

 Matomo

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Das Tracking ist bei Ihnen derzeit nicht aktiv, denn Ihr Browser hat uns mitgeteilt, dass Sie kein Tracking wünschen. Hierbei handelt es sich um eine Browsereinstellung. Um das Tracking wieder zu aktivieren, müssen Sie die sogenannte "Do Not Track"-Einstellung in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren.

7. Automatisch gesammelte Informationen, die keine personenbezogenen Daten sind
Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden vom Provider/Hoster gelegentlich automatisch (also nicht über eine Registrierung) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind. Z.B.:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

 

Wir verwenden diese Informationen nicht. 

8. Kontaktaufnahme 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, Telefon, Telefax, Brief usw. werden die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (Vorname, Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und vergleichbare Daten) von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken dies im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen ein.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich 

9. Datensicherheit 

Gemäß den Vorgaben der Datenschutzvorschriften haben wir die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit Ihrer Personendaten zu gewährleisten und Ihre Personendaten gegen unberechtigte oder unrechtmäßige Bearbeitung und/oder gegen unbeabsichtigten Verlust, Veränderung, Bekanntmachung oder Zugriff zu schützen. 

10. Rechte der betroffenen Person 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie betroffene Person i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu (ggf. beim Vorliegen weiterer in den entsprechenden Vorschriften geregelter Voraussetzungen):

- Das Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO

- Das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSVGO

- Das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO

- Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO

- Das Recht auf Unterrichtung nach Art. 19 DSGVO

- Das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

- Das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

- Das Recht nicht einer automatisierten Entscheidung unterworfen zu werden nach Art. 22 DSGVO

- Das Recht auf Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen außerdem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Beschwerden im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten oder Ihre Datenschutzrechte, so wenden Sie sich bitte direkt an uns oder an unseren Datenschutzbeauftragten. Wir werden uns bemühen, Ihnen möglichst umgehend mitzuteilen, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollte es der Fall sein, dass entgegen unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sind, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin umgehend berichtigen.

11. Cookies 

Die Internetseiten der MultiTrans AG verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die MultiTrans AG den Nutzern der Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer eine Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes in einem Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Die ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.